Beobachtung am 06.09.2021

Erfreulich, dass die Aktivität der Sonne wieder zunimmt und sich mehrere Fleckengebiete auf den Übersichtsaufnahmen der Sonne im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm) zeigen – und AR12864/65 sowie AR12866/68 ihre Struktur in den Detailaufnahmen offenbaren.

Weiterlesen …

Beobachtung am 31.07.2020

Die Protuberanz am Sonnenrand ist weiter gewachsen und hat heute eine Länge von 160.000 Kilometern (zum Vergleich: Die Erde hat einen Durchmesser von 12.756 Kilometern). Die beiden aktiven Gebiete AR12767 und AR12768 zeigen sich weiterhin auf den Übersichtsaufnahmen der Sonne im m H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 23.03.2019

Die Fleckengebiete AR12735 und AR12736 zeigen sich heute am Rand der Sonnenscheiben im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm) – sowie in den Detailaufnahmen in den klassischen drei Beobachtungslinien.

Weiterlesen …

Beobachtung am 20.06.2018

Es tut sich etwas auf der Sonne: Fleckengebiet AR12715 wächst weiter und zeigt sich in den Detailaufnahmen, während die kleineren Fleckengebiete AR12713 und AR12714 ebenfalls noch in den Übersichtsaufnahmen im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm) sichtbar sind.

Weiterlesen …

Beobachtung am 31.05.2018

Sowohl in den Übersichtsaufnahmen der Sonne, als auch in den Detailaufnahmen präsentiertsich das Fleckengebiet AR12712 im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm)!

Weiterlesen …