Hinweis auf Apps

Ab sofort stehen für Sonnenbeobachten und Freunde von Sonnenfinsternissen unsere drei Apps »Solar Eclipses«, »Solar Observer«, »Eclipse 2017« für iOS und Android zur Verfügung.

iPhone+iPad - Solar ObserverlangSolar Observer

Die App enthält alle Informationen, die ein Amateurastronom zur Beobachtung und Fotografie der Sonne und ihrer Phänomene wissen muss!

Die App informiert über die aktuell sichtbaren Flecken und Ereignisse auf der Sonne: Neben der Darstellung der aktuellen Sonnenflecken sind auch tagesaktuelle Bilder der Sonnensatelliten SDO, SOHO, HINODE und der STEREO-Satelliten in mehr als 20 verschiedenen Wellenlängen enthalten. Zudem bietet die App ausführliche Informationen über die Beobachtung und Fotografie der Sonnen in den drei für Amateurastronomen relevanten Wellenlängen der Beobachtung im Weißlicht, im H-Alpha-Licht (bei 656nm) und im Kalziumlicht (bei 293-396nm).

Auch auf die spannenden Themen der Beobachtung und Fotografie von Sonnenfinsternissen und Merkur- und Venus-Transiten, wird in der App eingegangen.

Apple Store -klGoogle Store -kl

 

 

iPhone+iPad - Eclipses 2017langSolar Eclipse 2017

Die totale Sonnenfinsternis am 21.08.2017 über dem nordamerikanischen Kontinent wird für zahlreiche Beobachter sicherlich ein eindrucksvolles Erlebnis!

Um diese totale Sonnenfinsternis genießen zu können sollten Sie gut vorbereitet sein und ein paar Regeln zur Beobachtung und Fotografie von Finsternissen beachten. Die App unterstützt Sie dabei und enthält daher umfangreiche Informationen zum Verlauf der Finsternis und zu unterschiedlichen Beobachtungsbedingungen an verschiedenen Beobachtungsorten in den USA.

Zudem informiert die App ausführlich über Möglichkeiten zur visuellen Beobachtung und zur Fotografie dieser herausragenden und einzigen totalen Sonnenfinsternis des Jahres.

Apple Store -klGoogle Store -kl

 

 

 

iPhone+iPad - Solar EclipseslangSolar Eclipses

Sonnenfinsternisse gehören zu den eindrucksvollsten astronomischen Ereignissen. Diese App lässt Sie mittels Zeitrafferfilme an den verschiedenen partiellen, ringförmigen und totalen Finsternissen der Jahre 2009 bis 2015 teilhaben. Auf die Sonnenfinsternisse der Jahre 2016 und 2017 bietet die App einen Ausblick und beschreibt deren Beobachtungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus bietet die App für aktive Sonnenbeobachter Zugriff auf ausgewählte tagesaktuelle Sonnenbilder der SOHO-, SDO- und STEREO-Satelliten und Zugriff auf die Website www.sonnenwind-observatorium.de, die Sonnenaufnahmen einer Privatsternwarte im H-Alpha-, CaK-Licht und im Weißlicht dokumentiert.

Apple Store -klGoogle Store -kl