Beobachtung am 25.02.2017

Mit AR12638 prägt (neben AR12639) heute ein etwas größerer Fleck die Ansicht der Sonnenscheibe im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (K-Linie bei 393 nm).  AR12638 zeigt in den Detailaufnahmen seine Struktur – erstmals testweise auch im Natrium-Licht (D-Linie bei 589 nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 22.01.2017

Die Flecken AR12627/28 prägen heute (neben den zum Sonnenrand wandernden Flecken AR12625/26) die Ansicht der Sonnenscheibe im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm). Die beiden erstgenannten zeigen in den Detailaufnahmen ihre schöne Struktur.

Weiterlesen …

Beobachtung am 27.09.2016

Die Fleckengruppe AR12597 ist zum Sonnenrand gewandert und zeigt sich dort auf den Übersichtsaufnahmen der Sonnenscheibe und in den Detailaufnahmen im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 24.09.2016

Bei einer Sonnenhöhe von 24 Grad über dem Horizont entstanden am  Vormittag Aufnahmen der Sonnenscheibe mit AR12597 (und Detailaufnahmen dieses Fleckengebiets) im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 12.09.2016

Das kleine Fleckengebiet AR12591 präsentiert sich zentral auf der Sonne, das größere Gebiet AR12589 steht schon etwas abseits (zeigt aber im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm) seine schöne Struktur), während imposante Protuberanzen den Sonennrand schmücken.

Weiterlesen …

Beobachtung am 11.09.2016

AR12589 sowie AR12591 dominieren die Ansicht der Sonne, während in den Detailaufnahmen ein (letzter?) Blick auf AR12585 im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm). möglich ist – begleitet von einer eindrucksvollen Protuberanz.

Weiterlesen …

Beobachtung am 10.09.2016

Während die große Gruppe AR12585 weiter zum Sonnenrand wandert, zeigen sich mit AR12589 und AR12591 kleine Fleckengebiete zentral auf der Sonne. AR12585 zeigt seine Struktur nochmals in den Detailaufnahmen.

Weiterlesen …

Beobachtung am 08.09.2016

Nach einer klaren Nacht gibt ein klarer Morgen den Blick frei auf die Sonne und die im Weißlicht (540 nm), im H-Alpha-Licht (656 nm) und im Kalzium-Licht (393 nm)- sowie in den Detailaufnahmen – ominierende Fleckengruppen AR12585, AR12587 und die kleinere AR12588.

Weiterlesen …