Beobachtung am 11.07.2022

Auch heute bot der klare Himmel die Möglichkeit Detailaufnahmen des Fleckengebiets AR13055 zu erstellen – neben Übersichtsaufnahmen der Sonnenscheiben im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 10.07.2022

In den Detailaufnahmen des Gebiets AR13055 und den Übersichtsaufnahmen der Sonnenscheiben zeigen sich die aktiven Fleckengebiete im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm) – zudem zeigen sich schöne Protuberantzen im H-Alpha-Licht (656nm) .

Weiterlesen …

Beobachtung am 09.07.2022

Auch heute zeigen sich noch einige kleinere Protuberanzen und das lange Filament auf der Sonne – neben dem großen Fleckengebiet AR130551/52 dass sich auch auf den Bildern im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 08.06.2022

Zahlreiche Protuberanzen und ein langes Filament zeigen sich auf der Sonne – neben dem großen Fleckengebiet AR130551/52 dass sich auch auf den Bildern im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm).

Weiterlesen …

Beobachtung am 05.07.2022

Neben dem inzwischen zentral auf der Sonne stehenden Fleckengebiets AR13046 zeigt sich am Sonnenrand ein noch unbenanntes neues Fleckengebiet auf den Bildern im H-Alpha-Licht (656nm), im Natriumlicht (589nm), im Weißlicht (540nm), im Magnesium-Licht (517nm) und im Kalzium-Licht (393nm) erkennen.

Weiterlesen …